Bach Bibliography
Search Result - Ordered Chronologically

The keys being searched are:
Series : BachNachwelt
Volume : 1
Year : 1997
Show full details : ON
Your search has generated the following results ...
TypeListAuthor: Title, Series, Vol/No (Year/Month/Date of Publication), PagesStatus
1. Heinemann, Michael; Hinrichsen, Hans-Joachim:   Mit Bach. BachNachwelt 1 (1997), 13-24. Zur Historiographie der 'Bachbewegung'; 'Bach und Mozart' - ein Kapitel der Rezeptionsgeschichte?; Modi der Rezeption
2. Wollny, Peter:   Abschriften und Autographe, Sammler und Kopisten. BachNachwelt 1 (1997), 27-62. Aspekte der Bach-Pflege im 18. Jahrhundert; Die Erbteilung von 1750; Der Umgang mit dem väterlichen Erbe; Die Leipziger Bach-Pflege nach 1750; Die Berliner Überlieferung; Thüringer Überlieferung; Sammler um 1800.
3. Schäfertöns, Reinhard:   Paradigma Bach: Konventionen komponierender Organisten. BachNachwelt 1 (1997), 65-104. Fuge/Fughette; Choralbearbeitung/Choralvariation; Zur Orgelschule Johann Christian Kittels; Orgeltrio.
4. Heinemann, Michael:   Paradigma Fuge: Bach und das Erbe des Kontrapunkts. BachNachwelt 1 (1997), 105-189. Was eine Fuge sei; Kritik des Kontrapunkts; Primat der Harmonik; Fortschritt im alten Stil: Kunstbuch-Traditionen; Mythos und Handwerkslehre: Fugen nach Bach; Monumente der Fugenkunst: Kuntzens Denkmale für Johann Sebastian Bach; Kontrapunktische Hybris; Genie und Regel: Grenzen des Lehrwerks; Reduktion der Analyse; Erfahrung der Geschichte.
5. Hinrichsen, Hans-Joachim:   Johann Nikolaus Forkel und die Anfänge der Bach-Forschung. BachNachwelt 1 (1997), 193-253. Forkel als Musiktheoretiker; Die Bedeutung der musikalischen Rhetorik; Melodie und Harmonie: Bach als der 'größte Harmonist aller Zeiten'; Zum Problem der Bach-'Umdeutung'; 'Unvermeidliche Lücken'? Die Grenzen von Forkels Bach-Bild; Die Vokalmusik als 'Mutter der Instrumentalmusik'; Forkel und die 'romantische Bachdeutung'; 'Freyes Tonspiel' oder 'Ideenkunstwerk'? Bach bei Hans-Georg Nägeli und Adolf Bernhard Marx; '... denn wir schreiben zugleich unsere Geschichte, indem wir die Seinige schreiben'. Carl Friedrich Zelters Kritik an Forkel; Bach, der 'Deutsche' - eine Rezeptionskonstante seit Forkel?
6. Lehmann, Karen:   Die Idee einer Gesamtausgabe: Projekte und Probleme. BachNachwelt 1 (1997), 255-303. Der Wettstreit um die Herausgabe des Wohltemperierten Klaviers; Weitere Bach-Editionen; Bach-Aufführungen; Die erste Gesamtausgabe der Werke J. S. Bachs; Die 16 Hefte der Œuvres complettes; Die zweite Gesamtausgabe der Werke J. S. Bachs; Der Herausgeber Carl Czerny (1791-1857); Der Herausgeber Friedrich Conrad Griepenkerl (1782-1849); Der Herausgeber Siegfried Wilhelm Dehn (1799-1858); Die einzelnen Bände.
7. Oschmann, Susanne:   Die Bach-Pflege der Singakademien. BachNachwelt 1 (1997), 305-347. 'Sinnliches Ergötzen' oder 'Schöne Kunst'; 'Asyl der alteren, classischen Musik'; Die Berliner Singakademie: Pioniertaten; Exkurs: Carl Heinrich Grauns Der Tod Jesu; Von den Schwierigkeiten, Bach zu singen; Der Frankfurter Cäcilienverein: 'Überhaupt aber kommt in Bach in Mode'; Von den Schwierigkeiten, Bach zu verstehen; Exkurs: Singetees; Die Breslauer Singakademie: Wechselspiel von Forschung und Praxis; Von den Schwierigkeiten, Bach zu beurteilen; Die Dreyssigsche Singakademie in Dresden: Bach im Exil; 'Chronologische Musikaufführungen'; Die Königsberger Singakademie: Ultima Thule?; Der Stettiner Gesangverein: 'Auch Händel und Bach wurden nicht vergessen'; Auf dem Wege zu Bach; 'Auch wird Seb. Bach mehr gepriesen, als gekannt und genossen'.
8. Kinderman, William:   Bach und Beethoven. BachNachwelt 1 (1997), 351-377. [Op. 7 vs BWV 847/1; Op. 54 vs BWV 855/1]
9. Dinglinger, Wolfgang:   Aspekte der Bach-Rezeption Mendelssohns. BachNachwelt 1 (1997), 379-418. 'Mendelssohn-Bartholdy accompagnirte so wundervoll, daß der alte ewige Cantor seine Hände selbst mit im Spiele zu haben schien.'; 'Why is Bach's name always connectes with fugues? He has had more to do with psalm-tunes than with fugues'; 'Daß Bach der musikalische Repräsentant des Protestantismus sei, wird mir bei jedem neuen Stück, das ich von ihm höre, evident.'; 'Freilich kann mir niemand verbieten, mich dessen zu erfreuen und an dem weiter zu arbeiten, was mir die großen Meister hinterlassen haben.'; 'Von seinen Charakterstücken wollte er später nicht viel mehr wissen. Bach und Händel habe ihm da noch in den Gliedern gelegen.'
10. Bischoff, Bodo:   Das Bach-Bild Robert Schumanns. BachNachwelt 1 (1997), 421-499. '... von Bach dämmerte es.' (1810-1829); Exkurs: Zu Bachpflege im Heidelberger Singverein von Anton Friedrich Justus Thibaut. Ein Negativbefund; '... ich aber kam bei Bach in's Feuer - ' (1830-1832). Zu Schumanns frühen Studien im Wohltemperierten Klavier und in Marpurgs Fugenlehrbuch; 'Du aber Fantasie, gieb der Fuge schwesterlich die Hand!' Zur Fuge in Schumanns Impromptu op. 5,10; Exkurs: 'Ueber den Satz von Beethoven und die Fuge von Bach war alles außer sich.' Zur frühen Bach-Rezeption Clara Wiecks (1830-1840); 'Zur Würdigung Bachs gehören Erfahrungen, die die Jugend nicht haben kann.' (1832-1836); 'Bach ist mein täglich Brod' - Studium Bachscher Werke (1837-1847); 'Mich reizt nur das äußerste, Bach fast durchaus, Beethoven zumeist in seinen späteren Werken.' Zu Schumanns Wertmaßstäben um 1840; Bach und sein Werk in den Schriften Schumanns und in den Artikeln der Neuen Zeitschrift für Musik; 'Dieser war durch und durch Mann.' Zu Schumanns Bach-Artikel für das Herloßsohnsche Damen-Conversations-Lexikon (1834); 'Niemand (Marx ausgenommen) hat wohl besser über Bach geschrieben als der alte Zelter.' Eine Spurensuche (1834/35); '... eine Erscheinung Gottes: klar doch unerklärbar.' Bach als musikalischer Messias: Versuch einer Musikgeschichte; '... wie man mit Bach doch niemals fertig...' Bach als Lehrmeister par excellence; 'Merkwürdige Aufschlüsse über die Bachschen Manuskripte.' Schumann als Herausgeber Bachscher Werke (1835-1850); '... des hohen Namens nicht ganz unwürdig...' Zu den Fugen über BACH op. 60 und den kontrapunktischen Kompositionen der Jahre 1845/46; 'Da erhole ich mich an Bach.' Schumann als Dirigent Bachscher Werke in Dresden (1848-1850); Schumann als Dirigent Bachscher Werke in Düsseldorf (1850-1852); 'Im Übrigen liegt gerade in diesen Compositionen Bachs ein Schatz verborgen, von dem wohl die Wenigsten wissen.' Zu Schumanns Bearbeitungen der Werke für Violine und Violoncello solo von Bach (1853); Bachsche Werke in Schumanns Musikbibliothek; Epilog.
11. Heinemann, Michael; Hinrichsen, Hans-Joachim (eds.):   Bach und die Nachwelt. Band 1: Von 1750 bis 1850. Laaber: Laaber Verlag, 1997. 504p [contents]

Search took 1.062s cpu time (0.031s in system), 57335 records per second.

BachBib Search Engine 1c Version 1.57 (c) M. Vincent 1997.
Last revised on 2 May 2011 by Yo Tomita